Logo AMA
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Einen künstlerischen Ausdruck für die vielfältigen Formen von RESPEKT zu finden – das war der Inhalt des künstlerischen Wettbewerbs, den das Team „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ schon im vergangenen Herbst ausgerufen hatte. Am 6. Juni war es dann so weit: in der Aula waren erstmals die hauptsächlich von Schülerinnen und Schülern im Lauf des Schuljahres erstellten Kunstwerke – Leinwände und Filme – für ein größeres Publikum zu sehen und zu bestaunen.

Eine vielfältig besetzte Jury hatte sich im Vorfeld auf Preisträgerinnen und Preisträger geeinigt und vergab nun in einer bis auf den letzten Platz gefüllten Aula ihre Preise an die jungen Kunstschaffenden. Nicht alle von ihnen wurden aufs Siegertreppchen geladen und mit üppigen Kinogutscheinen bedacht – alle aber können sich über Anerkennung freuen. Und werden bald in der Kunstgalerie auf den Gängen des Alfred-Müller-Armack-Berufskollegs vertreten sein. Ein bisschen für die eigene Ehre – und ein bisschen mehr für die Inspiration  der gegenwärtigen und künftigen Schulgemeinde. 

Auf dass der gegenseitige RESPEKT am Alfred-Müller-Armack-Berufskolleg wachse und gedeihe. 

Skip to content